Progressive Muskelentspannung

Die PME wurde von dem amerikanischen Psychologen Edmund Jacobsen (1885-1976) Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt und eingeführt.Er kam durch etliche empirische Studien zu der Schlussfolgerung, dass psychische Spannung, vor allem auch Angst, von Muskelkontraktionen begleitet wird, und dass sich die Entspannung der Muskeln positiv auf das Körpergefühl und auf die Psyche auswirkt und somit auch Angst lindert.

Durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen kannein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körperserreicht werden. Mit der Zeit kann man erlernen eine muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer man möchte. Anzeichen körperlicher Unruhe oder Erregung, wie z.B. Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern können damit reduziert werden. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Die Teilnehmerzahl dieses Kurses beläuft sich ebenfalls auf 6 Personen.

Die PME kann im Liegen, Sitzen oder Stehen angewandt werden. Wohlfühlatmosphäre, Decken, Kissen und bequeme Unterlagen sind selbstverständlich vorhanden. Gerne können Sie aber Ihr Lieblingskissen mitbringen. Tragen Sie bitte bequeme Kleidung und bringen Sie sich Socken mit.

Eine Anmeldung für den Grundkurs, sowie ein kurzes Vorgespräch sind zur besseren Planung erforderlich.

Alle Präventionskurse können auch als Einzel- oder Paar- Kurs gebucht werden. Die Planung findet dann individuell nach Absprache und flexibel statt. Eine Übung an Wochenendtagen ist möglich.

viam vivendi
Gesundheit · Entspannung · Prävention

Petra Jaroniec
Bültenweg 4
32351 Stemwede – Wehdem

petra@viam-vivendi.de

T. 05773 - 991 48 56
F. 05773 - 991 48 57
M. 0173 - 744 76 00

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.